Wir machen schöne Fliesen und Bäder preiswert!

10 Tipps zum Fliesenkauf

1. Bestellmenge
Prüfen Sie vorher genau, ob Sie mit der bestellten Menge auskommen, da bei Nachlieferungen nicht der gleiche Farbton garantiert werden kann. Es werden nur geschlossene Verpackungseinheiten bei Wand- und Bodenfliesen ausgeliefert. Somit wird jede Bestellung automatisch auf volle Verpackungseinheiten erhöht.

2. Reservematerial
Berücksichtigen Sie bei ihrer Bestellung eine zusätzliche Menge von ca. 5% Reservematerial. Sie haben dann bei eventuell später anfallenden Reparaturen (Rohrbruch etc.) immer Ersatz.

3. Ton und Kaliber
Die gezeigten Fliesen sind Durchschnittsmuster. Herstellungsbedingte Abweichungen in Maßen und Farbtönen schließen die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen aus. Bei Nachbestellungen ist möglichst Ton und Kaliber wie auf dem Aufdruck der Verpackung anzugeben.

4. Restmaterial
Bestellte Kommissionen sowie angefangene Kartons unseres Lagersortiments können nicht zurückgenommen werden.

5. Spezialformstücke
Bei Eckformstücken muss auf links oder rechts geachtet werden. Alternativen bieten Jolly- oder Viertelkreisprofile aus PVC, Alu oder Edelstahl. Sprechen Sie uns an.

6. Lieferzeit und Lieferung
Die Leiferteit beträgt in der Regel 14 Tage bis 3 Wochen bei Bestellware soweit im Werk am Lager. Lagerware ist sofort verfügbar, soweit die Mengen vorrätig sind.
Eine rechtzeitige Abklärung ist empfehlenswert.
Nach Vereinbarung eines Termins sorgen Sie bitte dafür, dass bei Anlieferung eine zuständige Person die Ware entgegennimmt, diese dann auf Menge und Einwandfreiheit prüft.

7. Preise
Alle in unserer Ausstellung ausgezeichneten Preise verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer.

8. Verlegung
Die Verlegung hochwertiger Fliesen setzt einen hochwertigen Fliesenleger voraus, damit Sie eine jahrelange Freude an Ihrem Belag haben.

9. Inbetriebnahme
Nachdem die Fliesen an Wand und Boden verlegt worden sind, achten Sie darauf, dass die Beläge durch nachfolgende Gewerke nicht beschädigt werden.

10. Reinigung und Pflege
Glasierte Wand- und Bodenfliesen bedürfen keiner besonderen Pflege. Nur feucht wischen. Bei der Erstreinigung sollten die Zementreste vom Fliesenleger entfernt worden sein, bevor der abbinde Prozess abgeschlossen ist. Sollten trotzdem Fugen- oder Kleberrückstände auf den Fliesen sein, benötigen Sie ein schärferes Reinigungsmittel. Bei der Verarbeitung sind die Hinweise auf der Verpackung unbedingt zu beachten. Nach der Behandlung mehrmals mit klarem Wasser nachwischen.

- Kunst und Metallglasuren sind nur mit klarem Wasser zu reinigen. Diese vertragen keine Reinigungsmittel auf Säurebasis.

- Glasierte Wand- und Bodenfliesen sind säurebeständig. Die Reinigung erfolgt in der Regel ebenfalls mit klarem Wasser. Es können jedoch bei entsprechender Verschmutzung (im gewerblichen Bereich) säurehaltige Reinigungsmittel verwendet werden.

- Unglasiertes Material, Cotto, Klinker etc.

Dieses Material ist nach der Verfugung und vollständiger Austrocknung mit Kalk und Zement lösenden Reinigungsmitteln zu säubern und sofort mit klarem Wasser wieder aufzunehmen.

Es empfiehlt sich, dieses Material vor dem Verfugen stark zu nässen. Nach dem Säubern und Trocknen können diese Beläge mit Pflegeöl oder Beize behandelt werden.

Für weitere Fragen stehen wir gern zur Verfügung.
(c) 2017 Jegasoft Media e.K.
> Leistungen > 10 Tipps
maillot de foot kate spade